Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Das Reiseradio - Audioreportagen und Interviews
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber
Anzeige

27 Gänge an einer Hand: Die neue Schalteinheit Dualdrive von Sram

Räder mit "nur" 21 Gängen sind deshalb fast schon unverkäuflich. Aus diesem Grund hat man sich offensichtlich auch bei der US-Firma Sram entschieden, dieses Jahr einen Nachfolger für die Sachs-3x7 Naben-Kettenschaltung herauszubringen. Der Fahrradsektor von Sachs ist vor ein paar Jahren von den Amerikanern übernommen worden. Die jahrzehntelange Erfahrung der Deutschen im Nabenschaltungsbau floss selbstverständlich in die neue, Dualdrive genannte Schaltkombination ein. Die Dualdrive bekommt man mit 3x9 Gängen, also mit einem 9-fach-Ritzelpaket und einer 3-Gang-Nabenschaltung. In der Summe macht dies 27 Gänge. Daneben wird eine Version mit nur einem 3x8-Paket, also mit "nur" 24 Gängen angeboten.

Weiterlesen...

Gangchaos im Handumdrehen gelöst

Einem Fahrraduninteressierten kann man manche Entwicklung am Velo nur noch schwer erklären. Da werden stetig mehr Gänge in ein Rad gestopft, mit der Folge, dass sich selbst Profis immer öfter verschalten. 24 Gänge sind derzeit Standard, aber auch 27 sind bereits im Angebot. "Wozu brauche ich die?" werden immer mehr Fahrradhändler von ihren Kunden gefragt. Nun ist der Handel mit der Ware Fahrrad ein Geschäft wie jedes andere, und auch auf dem Wochenmarkt bekommt ja selten die Frage gestellt: "Darf es auch ein bisschen weniger sein?". Keine Frage, die Strömung ist nicht aufzuhalten, und die Gegenströmung bisher ein schwaches Rinnsal. Letztendlich muss es aber wieder einfacher und die vielen Gänge reduziert werden, ohne jedoch - und das ist der entscheidende Punkt - etwas an der Bandbreite der Gangschaltung zu verändern.

Weiterlesen...

Eine kleine Revolution am Fahrrad

Ein kleiner Fahrradcomputer schlägt große (elektromagnetischen) Wellen. Ist die Fernbedienung erst einmal am Lenker montiert, nimmt der Chip dem schaltfaulen Biker die Gangwahl ab. Der elektronische Butler für Radler, die nur schwer in die Gänge kommen, ist sicherlich eine kleine Revolution. "Auto D" wurde das Kleinhirn getauft und ist von Shimano entwickelt worden.

Weiterlesen...

Rohloff schafft Ordnung: 14 Gänge und nur ein Schaltgriff

Besonders Reiseradler favourisieren die Gangschaltung in der Nabe

Manchmal wird man den Verdacht nicht los, auch Fahrradingenieure könnten gedopt sein. In welch kurzen Abständen sie immer mehr Gänge in ein Fahrrad stopfen, verblüfft und beunruhigt zugleich. 27 Variationen sind es mittlerweile und ein Ende ist nicht abzusehen. Gerne wird bei dem Galopp der Innovationen verschwiegen, daß von 27 lediglich 14 Gänge auch wirklich einen Sinn ergeben. Der Rest sind Überschneidungen, technische Wurmfortsätze, die jedoch so manchen Radler zur Verzweiflung treiben. Oder haben Sie je einen Pedalisten mit einem 27-Gang-Bike getroffen, der ihnen auf Anhieb sagen konnten, in welchem Gang er gerade fährt?

Weiterlesen...

Fahrradtest.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur

Fahrradtest.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.