Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Das Reiseradio - Audioreportagen und Interviews
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber
Anzeige

Mi E-Bikes aus der Krise

Das Mittel gegen volle U-Bahnen und verstopfte Straßen heißt: Fahrspaß. Den bieten die neuen Pedelecs, welche inzwischen in vielen Variationen für jeden Radlertyp bereit stehen. Ausprobieren lohnt sich, weiß der pressedienst-fahrrad.

Weiterlesen...

Verkehrsclub Deutschland: Fahrradsaison hat begonnen

Die Fahrradsaison 2010 fängt am 1.1.2010 an. Darauf weist der VCD Landesverband Bayern hin. Zahlreiche Menschen nutzen das ganze Jahr über das günstigste Verkehrsmittel Fahrrad, um damit ihre Wege zur Arbeit, Schule, Hochschule, Einkauf oder Besuchen zurückzulegen. "Selbst im tiefsten Wintermonat Februar beträgt der Verkehrsanteil des Fahrrads 7 Prozent; zum Vergleich: Pkw liegen bei etwa 40 Prozent", weiß Bernd Sluka, der Vorsitzende des VCD Landesverbands. Bis zum Sommer verdopple sich der Anteil der Radfahrer, wenn die Freizeitradler hinzukommen.

Weiterlesen...

Trotz Gesetzesänderung: Auch 2010 kein legales Batterielicht für alle Fahrräder

Gutes Licht Dank LEDViel hat sich in den letzten Jahren im Bereich Fahrradbeleuchtung getan - und technische Entwicklung bedingt auch gesetzliche Evolution. Allerdings meldet der Pressedienst Fahrrad: "Legales Batterielicht für alle Fahrräder wird es aber auch 2010 nicht geben - anders lautende Meldungen verunsichern derzeit Radler und sorgen für Diskussionsstoff".

Weiterlesen...

Test des ADFC: Viele Klingeln streiken schnell

Nach Ansicht des Fahrradclubs ADFC machen viele Fahrradglocken auf Dauer nicht viel Freude:  Bei den meisten Modellen treten im Dauertest viel zu früh Schäden auf". Zu diesem Ergebnis kommt der ADFC bei einem Fahrradglockentest, wie das ADFC-Magazin "Radwelt" in seiner neuesten Ausgabe berichtet.

Weiterlesen...

Fahrraderfindungen, auf die wir nicht unbedingt gewartet haben

Erectusbike Foto: promoHandbike, Tret-Einrad, Kippsattel, Fahrradhandtasche oder Regen-Ganzkörperkondom: Jedes Jahr gibt es immer wieder Produktvorstellungen, die ein wenig merkwürdig aussehen und kurios wirken. Beim Blick auf das Foto ist oft der erste Gedanke: "Wer braucht denn bitte so was?" Aber vielleicht liegen wir ja auch komplett falsch. Na ja, wir würden uns gerne irren, denn schließlich lebt der Fortschritt von mutigen Unternehmen, die ihre Nische suchen. Auch wenn sie hin und wieder auf die Nase fallen (wie wir vielleicht auch mit unserer Prognose...).Wir stellen ein paar Innovationen für das Jahr 2010 vor, auf die wir nicht unbedingt gewartet haben.

Weiterlesen...

Angela Merkel zum Verbraucherschutz

Ein paar Grußworte von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Verbraucherschutz:

{audio}mp3/angela_merkel_verbraucherschutz.mp3{/audio}

Fahrradfahrverbot für betrunkenen Radler aufgehoben

Pech gehabt: Mit 2,33 Promille auf dem Fahrrad erwischt. Doch weil der damals 61jährige betrunkene Radler keinen Führerschein besaß, dem man hätte einziehen können, wurde ein Fahrradfahrverbot verhängt. Der Mann klagte. Das Oberverwaltungsgericht Koblenz hat nun geurteilt, dass das Fahrverbot nicht rechtens war.

Weiterlesen...

Fahrradlexikon in 23 Sprachen zum Download erschienen

Rám, rama und runko beschreiben dasselbe Fahrradteil, nämlich den Rahmen, allerdings in drei verschiedenen Sprachen: Tschechisch, Polnisch und Finnisch. Wer schon immer mal wissen wollte, wie die gängigsten Vokabeln rund ums Fahrrad in anderen EU-Sprachen lauten, kann diese nun in einer Broschüre der EU nachschlagen.

Weiterlesen...

Kein Licht: Stichprobe vom ADAC deckt bekannte Mängel auf

Licht- Foto:Oliver Tjaden - ADFCEine bundesweite Stichprobe des Autoclubs ADAC in elf deutschen Städten hat ergeben, dass zu viele Radfahrer es mit der Beleuchtung ihrer Fahrräder nicht allzu ernst nehmen, teilte der Club mit. Danach führen knapp 40 Prozent aller Radler bei Dunkelheit ohne Licht – teils weil das Fahrrad über keine funktionierende Beleuchtung verfüge, teils weil vorhandenes Licht nicht eingeschaltet würde. Soweit keine Überraschung.

Weiterlesen...

Runter vom Radweg: Verwaltungsgericht stärkt Rechte für Radfahrer

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat in einem wegweisenden Urteil die Rechte der Radfahrer als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer gestärkt und bestätigt, dass Radfahrer im Regelfall auf der Fahrbahn fahren dürfen und Städte und Gemeinden nur im Ausnahmefall Radwege als benutzungspflichtig kennzeichnen dürfen.

Weiterlesen...

ADFC gibt Tipps fürs Radeln im Regen

Wer den passenden Regenschutz trägt, dem macht das Wetter nichts aus, stellt die Radwelt, die Mitgliederzeitschrift des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) fest. Gegen Regen hilft auf dem Rad kein Schirm, sondern spezielle Kleidung. Atmungsaktive Textilien gibt es in den Kategorien Hardshells und Softshells. Während Hardshells grundsätzlich wasserdicht sind, sind Softshells nur wasserabweisend. Sie punkten mit hohem Tragekomfort dank des elastischen Gewebes.

Weiterlesen...

Google-Dreirad fotografiert Parks und Fahrradwege

Ein merkwürdiges Dreirad fährt derzeit durch Kalifornien. Das Google-Trike, ganz in weiß gehalten, fotografiert jene Orte, die mit einem Auto nicht erreichbar sind. Noch bis zum Ende des Monats können User über die Google-Seite Vorschläge machen, wo das Google-Trike vorbei radeln soll. Das Trike ist eine Sonderanfertigung und soll von einem Google-Mitarbeiter entwickelt worden sein.

Weiterlesen...

Akkuladegeräte fürs Bike: Strom fürs Handy und Navi

 

E-Werk Foto: promoDer Nabendynamo setzt sich immer mehr durch. Selbst in preiswerten Fahrrädern wird dieses nützliche Bauteil eingesetzt. Das ruft "Trittbrettfahrer" auf den Plan. Schließlich besitzt damit das Fahrrad ein kleines zuverlässiges Kraftwerk, welches auch am Tage angezapft werden könnte.  Radler können nun bequem während der Fahrt Akkus von Handys, Kameras, Lampen, GPS, MP3-Player usw. laden. Gleich mehrere Hersteller präsentierten nämlich auf der Fahrradmesse Eurobike ihre Ideen. Wir stellen sie vor:

Weiterlesen...

Radeln im Herbst

Kalt, nass und dunkel? Gut ausgestattete Radfahrer hält das nicht davon ab, auf zwei Rädern unterwegs zu sein, sei es auf den Wegen des Alltages oder mit sportlicher Zielsetzung. Ein gepflegtes Fahrrad, passende Bekleidung, für alle Fälle ein sicherer Helm - mehr braucht es nicht, um auch im Herbst Spaß auf zwei Rädern zu haben. Um sein Fahrrad zu checken, müsse man keinen Termin im Fahrradladen ausmachen, sagt Dirk Belling von Sram.

Weiterlesen...

Eurobike: Das E-Bike sorgt für Rückenwind in der Fahrradbranche

"Mein Haus, mein Boot, mein Rad." Das neue Statussymbol für umweltfreundliche, gesunde und intelligente Mobilität sorgt für Schlagzeilen: "Watt für´n Rückenwind, dank E-Bike." "Die neuen Räder nehmen der Leidenschaft Radfahren das Leiden: Berge verlieren ihren Schrecken und die tägliche Fahrt ins Büro wird zur flotten, aber schweißfreien Sause." So flott rührt der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) im Vorfeld der Internationalen Fahrradmesse Eurobike die Werbetrommel für intelligente Mobilität.

Weiterlesen...

Eurobike 2009: Tanz der Elektronen

Die Überschriften der Presseberichte über die diesjährige Eurobike waren vielerorts thematisch sehr ähnlich: „Strampeln unter Strom“, „Hilfsmotor schiebt Fahrradbranche an“, „Fahrradbranche steht unter Strom“. Alles drehte sich auf der wohl weltweit größten Fahrradmesse Anfang September in Friedrichshafen im wahrsten Sinne des Wortes um Elektronen.

Weiterlesen...

Eurobike zeigt Trends zu Komfort, Style und Sicherheit im Fahrrad-Alltag

Eurobike Foto:Messe FriedrichshafenRadfahren ist Trend. Radfahren ist jedoch nicht nur gesund und umweltbewusst, Radfahren ist gleichzeitig auch eine Frage des Stils geworden. Die 18. Fahrradmesse Eurobike, die noch bis zum Samstag in Friedrichshafen stattfindet, schafft einen Ausblick auf das Modelljahr 2010 und bringt viele Neuheiten, die nicht nur technisch ausgefeilt und innovativ sind, sondern die auch jede Menge "Bike-Style" versprechen.

Weiterlesen...

Eurobike: Das E-Bike sorgt für Rückenwind in der Fahrradbranche

"Mein Haus, mein Boot, mein Rad." Das neue Statussymbol für umweltfreundliche, gesunde und intelligente Mobilität sorgt für Schlagzeilen: "Watt für´n Rückenwind, dank E-Bike." "Die neuen Räder nehmen der Leidenschaft Radfahren das Leiden: Berge verlieren ihren Schrecken und die tägliche Fahrt ins Büro wird zur flotten, aber schweißfreien Sause." So flott rührt der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) im Vorfeld der Internationalen Fahrradmesse Eurobike die Werbetrommel für intelligente Mobilität.

Weiterlesen...

Schwarzer Werkstoff für neue Fullys

Treppensprung an der TU ChemnitzSo schön und komfortabel vollgefederte Mountainbikes auch sind, sie haben einige Nachteile:  Bauartbedingt sind  Fahrradrahmen und Hinterrad getrennt - verbunden werden sie über ein Bauteil mit drei Bolzen-Schrauben-Verbindungen, den so genannten Rocker. Der vollgefederte Rahmen ist dadurch schwerer als ein ungefederter und das gesamte Fahrrad verliert an Steifigkeit. In einer Studienarbeit hat der Maschinenbaustudent Norbert Schramm an der TU Chemnitz ein solches Bauteil von Ghost Bikes unter die Lupe genommen und optimiert.

Weiterlesen...

Bike Expo-Bericht: Radler zunehmend unter Strom (mit Podcast)

Rasant durch München Foto:Bike ExpoSie können bis zu 50 Stundenkilometer schnell werden. Die Reichweite eines Akkus liegt bei bis zu 80 Kilometern. Die Rede ist von Elektro-Fahrrädern, die immer beliebter werden. Nach den Schätzungen des Vereins Extra Energy sollen im Jahr 2009 rund 150.000 Elektro-Fahrräder verkauft werden, das wären rund 50.000 mehr als noch im Vorjahr.  Elektroräder sind der größte Trend auf der Bike Expo, aber keineswegs der einzige Bereich, in dem Neuheiten präsentiert werden.

Weiterlesen...

Highlights und Trends der Bike Expo (mit Podcast)

Bike Expo PromoNoch bis zum 26. Juli läuft die Bike Expo, ab dem 25. Juli ist die neue Fahrradmesse auch für jedermann geöfffnet. Der "Tagesschau" war die Messeröffnung heute immerhin ein Bericht wert, allerdings war der Tenor: Fahrrad fahren liege wieder im Trend und Pedelecs seien eine neue Fahrradgattung. Na ja, nicht unbedingt eine Neuigkeit. Wer sich aber in den Hallen umschaut, wird doch die ein oder andere Neuigkeit entdecken. Die Messeleitung meldet: "  Der Krise zum Trotz gibt es im Fahrradbereich rasante und innovative Entwicklungen. Immer mehr wird das Fahrrad in deutschen Städten zum perfekten Fortbewegungsmittel."

Weiterlesen...

Bike Expo: Die Radbekleidungstrends für den Sommer 2010

Auf der BIKE EXPO 09, die vom 23.- 26. Juli auf dem Gelände der Neuen Messe München stattfindet, werden auch neusten Trends der Radbekleidung präsentiert. Ob Straße, Wiesenweg oder Downhilltrail – die Bekleidung ist nicht nur eine Stilfrage, sondern beeinflusst oftmals auch Leistung und Wohlbefinden.

Weiterlesen...

ADFC und Stiftung Warentest unisono: Lidl verkauft Bügelschloss mit falschem Testurteil

Secura Bügelschloss Foto: Stiftung WarentestDer Discounter Lidl verkaufte ab dem 13.Juli ein Fahrrad-Bügelschloss mit dem Qualitätsurteil „Gut“ der Stiftung Warentest. "Nur hat das angebotene Schloss dieses Siegel niemals erhalten", teilte der Fahrradclub ADFC mit.  Es entspreche nur äußerlich dem von der Stiftung Warentest im Jahr 2007 „gut“ getesteten Bügelschloss Sekura KB 302, sei aber ansonsten von minderer Produktqualität. Aufgrund des Berichts kaufte die Stiftung Warentest ein paar Schlösser bei Lidl und ließ sie knacken. Ergebnis: Weniger als drei Minuten brauchten die Profiknacker.  Auch die Materialtests im Labor zeigten, dass das Schloss von Lidl zu Unrecht das Testsiegel trägt. Der ADFC rät Lidl-Kunden, bereits gekaufte Schlösser wieder zurückzugeben und sich das Geld erstatten zu lassen.

Weiterlesen...

Die IFMA ist tot, es lebe die Bike-Expo

Foto: Bike Expo Es hätte das erste Jahr mit nur einer Fahrradmesse werden können. Die IFMA ist nunmehr Geschichte. Gewinner war bisher die Eurobike in Friedrichshafen. Doch die Diskussionen rund um den Messestandort Friedrichshafen und seine bescheidene Infrastruktur sind fast so alt wie das Mountainbike (dem wir ja eigentlich die Eurobike zu verdanken haben). Immer wieder gab es Gerüchte, die Messe könnte nach München ziehen. Macht sie natürlich nicht, aber München rüstet auf und zieht nach, mit der Bike Expo, die erstmals Ende Juli stattfinden wird.

Weiterlesen...

Und plötzlich war da die Tür

Überraschend geöffnete Autotüren sind der Schrecken aller Radfahrer. Wenn Autofahrer oder Fahrgäste beim Aussteigen nicht auf den Radverkehr achten, sind Stürze fast unvermeidlich, berichtet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in der aktuellen Ausgabe seines Mitgliedermagazins Radwelt.

Weiterlesen...

In eigener Sache: Relaunch von Fahrradtest.de

Seit 1997 beschäftigt sich Fahrradtest.de rund ums Fahrrad. In den ersten Jahren war die Webseite das öffentliche Archiv von Fahrradjournalist Ulf Hoffmann. Über die Jahre hatten sich so einige Artikel rund ums Fahrrad angesammelt. Mittlerweile ist aus dem Archiv ein Fahrradportal geworden. Auf Fahrradtest.de findest Du viele exklusive Geschichten und Tests, aber natürlich auch viele Geschichten aus den vergangenen über zehn Jahren. Noch befinden wir uns mit der neuen Seite in der Probephase, nicht alle Links funktionieren, nicht alle Fotos sind auch sichtbar, nicht alle Fehler bisher beseitigt. Trotzdem, der Relaunch der Seite ist da, und die Umstellung auf ein datenbankgestütztes System macht es möglich, nun auch komfortabel im Archiv stöbern zu können. Darüber hinaus wurden sämtliche Artikel miteinander verknüpft. So findest Du zu einem Artikel jetzt immer rechts in einer speziellen Rubrik artverwandte Beiträge. Neben aktuellen Tests von Fahrräder und Produkten, bleibt es aber dabei, dass Fahrradtest.de auch weiterhin ein kritischer Begleiter der Fahrradindustrie ist.

Weiterlesen...

70 Millionen Fahrräder in Deutschland

Das Fahrradfahren erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Europäischen Tag des Fahrrades am 3. Juni 2009 mitteilt, standen zu Beginn des Jahres 2008 rund 70 Millionen Fahrräder in den privaten Haushalten Deutschlands.

Weiterlesen...

Stadt darf Fahrräder nicht einfach entfernen

Eine optische Belästigung ist kein ausreichender Grund, um abgestellte Fahrräder amtlich entfernen zu lassen. Zu diesem Beschluss kam nun das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg und bekräftigt damit ein Urteil des Verwaltungsgerichts Göttingen (1 A 274/05).

Weiterlesen...

Fahrradtest.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur

Fahrradtest.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.