Unsere Webmagazine

Elektroradtest.de - Der neue Ratgeber für E-Bikes & Pedelecs
Das Reiseradio - Audioreportagen und Interviews
Holidayjournal.de - Magazin für warme und kalte Reisen
Der komplette Reiseführer für Island
Bytetest.de - Der Internet- & Computerratgeber
Anzeige

Die besten Trends der Fahrradmesse Eurobike 2016

Holzfahrrad von TBK Foto:TBKDie Notwendig von Neuerungen ergibt sich manchmal aus Schicksalsschlägen. So geschehen bei dem Besitzer meines Hotels, in dem ich während der Eurobike nächtigte. Dieser hatte kürzlich einen Fahrradunfall mit seinem S-Pedelec. Ein Auto hatte ihm die Vorfahrt genommen. Diagnose: Halswirbelbruch. Zum Glück trug er einen Helm. Doch er fragte, ob es denn auch Bremsen mit ABS gäbe. Nun hat es ja immer wieder Versuche gegeben. Beim Motorrad ist es Standard und mit Einzug der Elektronik am Fahrrad steigt die Hoffnung, dass diese unfreiwilligen Abstiege über den Lenker zukünftig vermieden werden können, wie die Eurobike zeigte.

Weiterlesen...

Lohnt sich der Weg zur Eurobike? Ein erster Messerundrgang

Neues RiesenritzelpaketJahrelang gab es nur eine Richtung bei den Gängen am Fahrrad: immer mehr war anscheinend immer besser. Doch was bringt eine Kassette mit zwölf Ritzeln? Wirklich weniger Gänge? Die amerikanische Firma Sram zeigt auf der Eurobike in Friedrichshafen (Publikumstage  3. & 4. September) ein Ritzelpaket mit bis zu 50 Zähnen. Damit soll man auf den vorderen Umwerfer verzichten können. So stark wie die Zähne ist allerdings auch der Preis: ab 1300 Euro.

Weiterlesen...

Fahrradmarkt 2015: Was steckt hinter den Verkaufszahlen?

Mildes Wetter und ein freundliches Frühjahr haben für die Fahrradindustrie 2015 zu erfreulichen Ergebnissen geführt. 4,35 Millionen Fahrräder und Elektrofahrräder wurden laut dem Zweirad-Industrie-Verband e.V. verkauft. Das ist immerhin eine Steigerung von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Von den 4,35 Millionen Fahrräder waren 535.000 E-Bikes. 2014 waren es 480.000. Doch an den Zahlen gibt es auch Kritik.

Weiterlesen...

Was bietet die Neuauflage von "Fahrradreparaturen"?

Buchdeckel FahrradreparaturenDie zweite Auflage von Fahrradreparaturen der Stiftung Warentest ist erschienen. Das erfolgreiche Konzept ist unverändert geblieben, auch der Preis übrigens, dafür ist die Seitenzahl von 336 auf 352 gestiegen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die sämtliche Schritte in Bildern zeigen, bilden die Grundlage des Buches. Hinzugekommen sind einige neue Kapitel. Doch was bringt die Neuauflage an Veränderungen? 

Weiterlesen...

Fahrradtest.de - Ein Projekt der Journalia Kommunikation Multimediaagentur

Fahrradtest.de ist optimiert für Firefox, Chrome, Opera & Safari. Benutzer von IE8 sollten ihren Browser updaten.

Copyright © 2016. Alle Rechte vorbehalten.